Schimmel in der Wohnung
Schimmel in der Wohnung – ein häufiges Problem
12. Dezember 2022
Schimmelpilz
Schimmelpilz – Bekämpfung, Entfernung und Wissenswertes
12. Dezember 2022
 

Schimmel an der Wand entfernen – welche Methoden gibt es?


 
 
 

Schimmelpilze können sich in jedem Haushalt breitmachen, wenn die Bedingungen stimmen. Vor allem im Badezimmer ist Schimmel an der Wand häufig zu finden, da durch die Dusche oder Badewanne viel Feuchtigkeit entsteht. Aber auch in anderen Räumen kann es passieren, dass Schimmel an der Wand auftritt.

In den meisten Fällen ist er harmlos und lässt sich mit einfachen Mitteln entfernen. Es gibt verschiedene Hausmittel gegen Schimmel, aber auch chemische Reiniger können helfen. Bei einem starken Schimmelbefall sollte man allerdings professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

In diesem Artikel erfahren Sie alles rund um das Thema Schimmelbeseitigung und bekommen hilfreiche Tipps, wie Sie Schimmel in Zukunft vorbeugen können.

 
 

1. Ursachen für Schimmel an der Wand

Bauliche Mängel sind die häufigste Ursache für Schimmel an der Wand. Oft ist es eine Undichtigkeit in der Baukonstruktion, durch die Feuchtigkeit in das Mauerwerk eindringen kann. Dies kann zum Beispiel durch undichte Fenster oder Türen, undichte Dächer oder feuchte Kellerwände entstehen.

Auch die relative Luftfeuchte spielt bei der Entstehung von Schimmel eine Rolle. Idealerweise sollte die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen bei 50 bis 60 Prozent liegen. Ist die Luft jedoch zu trocken, können sich Schadstoffe wie Staub und Schimmelpilze vermehren. Auch zu hohe Temperaturen begünstigen die Entstehung von Schimmel.

Ein weiterer Faktor, der die Entstehung von Schimmel begünstigt, ist falsches Heizen und Lüften. Oft wird zu wenig gelüftet, sodass sich Feuchtigkeit ansammeln kann. Auch eine falsche Heiztechnik kann zur Entstehung von Schimmel beitragen. So sollten Räume nicht überheizt werden, da dies die Luftbewegung reduziert und somit auch den Feuchtigkeitsaustausch behindert.

 
 

2. Vorbeugende Maßnahmen gegen Schimmel

Einen Schimmelbefall in der Wohnung zu haben, ist ein großes Problem. Er kann sich überall ausbreiten und ist sehr schädlich für die Gesundheit. Deshalb sollten Sie ihn so schnell wie möglich entfernen.

Vor allem für Menschen mit allergischen Reaktionen oder Atemwegserkrankungen kann Schimmelbildung gefährlich werden. Umso wichtiger ist es, vorbeugend gegen Schimmel vorzugehen und die Entstehung von Schimmelpilzen zu verhindern. Dafür gibt es verschiedene Maßnahmen:

  • Regelmäßiges Lüften der Räume, in denen besonders oft Schimmel auftritt (Küche, Badezimmer)
  • Austrocknen von feuchten Wäschestücken und Handtüchern sofort nach dem Gebrauch
  • Abwischen von verschütteten Flüssigkeiten sofort nach dem Auslaufen
  • Vermeiden von Luftfeuchtigkeit in den Räumen durch Trockner oder Wasserkocher

Viele Hausbesitzer sind sich nicht bewusst, dass Schimmelpilze bereits ab 20 Prozent Luftfeuchtigkeit keimen können – und zwar unabhängig von Temperatur und Jahreszeit. Eine simple Feuchtigkeitsmessung mit einem Hygrometer genügt, um die aktuelle Situation zu ermitteln.

Liegt die Luftfeuchtigkeit unter 60 Prozent, besteht keine Gefahr. Zwischen 60 und 70 Prozent sollte man jedoch aufpassen und gegebenenfalls reagieren. Denn Schimmel beginnt bereits ab diesem Punkt zu keimen – eine Beseitigung ist in der Regel sehr schwer.

 
 

3. Schimmel entfernen – die verschiedenen Methoden

Schimmel ist nicht nur unhygienisch, sondern kann auch gesundheitsschädlich sein. Vor allem Menschen mit einer Schimmelallergie sollten regelmäßig ihre Wohnung putzen und entdeckten Schimmel entfernen. Aber wie bekommt man Schimmel eigentlich weg? In diesem Artikel stellen wir dir die verschiedenen Methoden vor:

Chemische Mittel: Chemische Reiniger sind in der Regel sehr effektiv, haben aber den Nachteil, dass sie giftig sind und daher allergische Reaktionen auslösen können.

Bleiche ist ein beliebtes Mittel zum Entfernen von Schimmel. Allerdings sollten Sie bei der Anwendung von Bleiche vorsichtig sein, da sie giftig sein kann. Achten Sie daher darauf, dass Sie in einem gut gelüfteten Raum arbeiten und die Bleiche nicht mit anderen Chemikalien vermischen.

Lösungsmittel sind eine weitere Möglichkeit, um Schimmel zu entfernen. Allerdings sollten Sie bei der Anwendung von Lösungsmitteln vorsichtig sein, da sie giftig sein können. Achten Sie daher darauf, dass Sie in einem gut gelüfteten Raum arbeiten und die Lösungsmittel nicht mit anderen Chemikalien vermischen.

Essigessenz eignet sich hervorragend zum Schimmel entfernen. Am besten nehmen Sie dafür weißen Essig, da er am wirkungsvollsten ist. Die Essigessenz auf die betroffenen Stellen auftragen und etwa 15 bis 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend gründlich abwaschen und trocknen lassen

Natürliche Mittel: Natürliche Mittel wie Essig oder Zitronensaft sind ebenfalls sehr effektiv, allerdings muss man hier meist etwas länger rubbeln.

Zitronensäure ist eines der besten natürlichen Mittel zum Schimmel entfernen. Sie ist sowohl natürlich als auch äußerst effektiv. Sie können diese ganz einfach selbst herstellen, indem Sie etwas Zitronensaft in destilliertem Wasser verdünnen.

Diese Lösung auf die betroffenen Stellen auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Anschließend gründlich mit klarem Wasser abspülen und trocknen lassen.

Hausmittel: Hausmittel wie Backpulver oder Salzwasser sind genauso effektiv wie chemische oder natürliche Mittel – allerdings ist hier die Gefahr groß, dass der Schimmel zurückkehrt.

Eine Mischung aus Essig und Zitrone ist ein effektives Mittel gegen Schimmel. Mischen Sie dazu gleiche Teile von beiden Zutaten und tragen Sie die Mischung auf den betroffenen Bereich auf. Lassen Sie es für einige Stunden einwirken und wischen Sie es dann ab.

Backpulver ist ein weiteres Hausmittel, das gegen Schimmel hilft. Tragen Sie das Backpulver auf den betroffenen Bereich auf und lassen Sie es für eine Stunde einwirken. Wischen Sie es dann ab.

 

 
 

4. Nachhaltige Schimmelbeseitigung an Wänden, Böden und Decken - mit Klünder

Nicht entfernter Schimmel in der Wohnung kann ein ernstes Problem darstellen. Wenn Sie Schimmel entdecken, ist es wichtig, ihn so schnell wie möglich zu entfernen, bevor er sich ausbreiten und noch mehr Schaden anrichten kann.

Klünder Trocknungstechnik ist ein führender Anbieter von Lösungen zur Schimmelentfernung. Wir verwenden fortschrittliche Technologien, Methoden und unser Know-how, um sicherzustellen, dass Ihr Zuhause schnell und effektiv von Schimmel befreit wird.

Wenn Sie bei der Suche nach einem Unternehmen für eine professionelle Schimmelbeseitigung sind, können Sie sich auf Klünder verlassen. Wir haben umfangreiche Erfahrung in der Beseitigung von Schimmel und können Ihnen helfen, Ihr Problem schnell und effektiv zu lösen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × 4 =