Klünder GmbH - Schimmel Gutachter
Schimmel Gutachter
12. Mai 2023
Klünder Trocknungstechnik Schimmel tapete entfernen
Schimmel Tapete entfernen
15. Mai 2023
Klünder GmbH - Schimmel Gutachter
Schimmel Gutachter
12. Mai 2023
Klünder Trocknungstechnik Schimmel tapete entfernen
Schimmel Tapete entfernen
15. Mai 2023
 

Schimmel in Silikonfugen – Alles Wichtige auf einen Blick!


 
 
 

Schimmel in Silikonfugen trifft öfter auf, als Sie vielleicht denken, er ist tatsächlich einer der meistverbreiteten Schimmelarten. Da diese Fugenabdichtung oft in Badezimmern und Küchen verwendet wird.

Alles, was Sie über Schimmel in einer Silikonfuge und über Schimmel allgemein wissen müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

 
 

Ursachen für Schimmel in Silikonfugen

Viele Schimmelarten entstehen durch Feuchtigkeit. Diese sammelt sich oft in Silikonfugen und regt das Pilzwachstum an. Hat sich der Schimmel erst einmal in der Fuge angesiedelt, müssen Sie sofort handeln, sonst wächst er schnell an.

Schimmel in Silikonfugen kann aus verschiedenen Gründen entstehen. Zum einen kann es sein, dass die Fugendichtung nicht richtig aufgetragen wurde und daher Risse entstanden sind, durch die Wasser eindringen kann.

Zudem kann es auch sein, dass die Fuge dauerhaften Wasser bedeckt ist, in der Dusche zum Beispiel, sollten sich dann Risse gebildet haben, wird sie nicht mehr trocknen können und der Schimmel gedeiht prächtig. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in dem Raum kann ebenfalls dafür sorgen, dass sich Schimmel bildet.

 
 

Vorbeugung gegen Schimmel in Silikonfugen

Eine gute Vorbeugung gegen Schimmel in Silikonfugen besteht darin, die Fugen stets trocken zu halten. Zudem ist es zu empfehlen den Raum, in dem die Silikonfugendämmung verwendet wurde, gut belüften. Besonders nach dem Duschen oder Baden sollte der Raum gründlich durchgelüftet werden. Ebenso sollten die Fliesen und Fugen mit einem Lappen oder etwas Ähnlichem abgewischt werden.

Sollte es jedoch bereits zu spät sein, um die Entstehung des Schimmels zu verhindern, kann dieser entweder mit speziellen Produkten behandelt oder auch einfach abgeschlagen werden. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die betroffenen Stellen neu zu versiegeln.

 
 

Beseitigung von Schimmel in Silikonfugen

Schimmel in Silikonfugen ist lästig und kann schnell zu einem großen Problem werden. Allerdings müssen Sie sich keine Sorge machen, mit den richtigen Tipps und Tricks ist es einfach, den Schimmel wieder loszuwerden.

Sobald Sie den Schimmel erst einmal entdeckt haben, sollten Sie so schnell wie möglich damit beginnen, ihn zu entfernen. Zunächst einmal ist es wichtig, die betroffene Stelle gründlich zu reinigen. Dafür eignet sich am besten ein Schwamm oder ein Tuch, das Sie in eine Lösung aus Seifenwasser oder Desinfektionsmittel tauchen.

Wischen Sie damit die betroffene Stelle ab und entfernen Sie so viel Schimmel wie möglich. Zudem kann es je nach dem befallenen Material hilfreich sein, das Reinigungsmittel eine kurze Zeit einwirken zu lassen. Anschließend sollten Sie die betroffene Stelle gründlich mit einem Föhn trocknen. Achten Sie am besten darauf, dass der Untergrund keinen Schaden durch die Hitze des Föhns nimmt.

Dadurch wird verhindert, dass der Schimmel weiterhin Feuchtigkeit aufsaugt und sich weiter ausbreitet. Sobald Sie den Schimmel gründlich entfernt haben, können Sie die betroffene Stelle mit Silikon abdichten.

Dafür müssen Sie lediglich einen neuen Tropfen Silikon in die Fuge geben und diesen gut verteilen. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit in die Fuge gelangt und der Schimmel erneut auftritt.

 
 

Schimmel in Silikonfugen FAQ:

Was ist das sicherste Silikon?

Das kommt immer ganz auf den Untergrund und die Art der Fliesen an, prinzipiell gilt aber, kaufen Sie nicht das günstigste und achten Sie auf die Bewertungen. Für ein optimales Ergebnis ist es am effektivsten, wenn Sie sich von Fachpersonal beraten lassen.

Lohnt es sich, den Schimmel begutachten zu lassen?

Das hängt stark von der Größe des Schimmelbefalls ab und ob Sie der Eigentümer oder der Mieter sind. Einen kleinen Befall können Sie, als Eigentümer der Immobilie versuchen selbst zu entfernen. Als Mieter sollten Sie Ihrem Vermieter Bescheid sagen, damit dieser die Lösung des Problems in die Hand nehmen kann. Gegebenenfalls wird ein Gutachter vom Vermieter hinzugezogen. Schimmel in Silikonfugen können Sie in den meisten Fällen selbst entfernen.

Wie bekommt man Schimmel auf Silikonfugen weg?

Bei Schimmel in Silikonfugen können Sie am besten ein Anti-Schimmel-Mittel oder einen chlorhaltigen Reiniger verwenden. Verwenden Sie das Reinigungsmittel wie auf der Verpackung angegeben und schützen Sie sich selbst, mit einer Atemmaske und Handschuhen. Zudem sollten Sie den Raum vor, während und nach der Reinigung auslüften lassen.

Kann eine Silikonfuge schimmeln?

Schimmel kann sich in einer Silikonfuge festsetzen und sich von dort aus verbreiten. In den meisten Fällen spielt das Alter des Silikons eine Rolle, da es mit der Zeit poröser wird. Diese kleinen Risse bieten einen geeigneten Lebensraum für Schimmelpilze.

Ist schwarzer Schimmel in der Dusche gefährlich?

Als eine der gefährlichsten Schimmelarten ist der schwarze Schimmel in jeder Menge gefährlich. Neben Allergien, Asthma und anderen Lungenproblemen gibt es noch viele weitere Folgen der Mykotoxine dieser Pilzart. Schützen Sie Ihre Gesundheit, in dem Sie den Schimmel möglichst schnell entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 + 4 =