Klünder Trocknungstechnik - Schimmel überstreichen
Schimmel überstreichen
15. Mai 2023
Klünder Trocknungstechnik - Anti-Schimmel-Grundiereung
Anti Schimmel Grundierung
15. Mai 2023
Klünder Trocknungstechnik - Schimmel überstreichen
Schimmel überstreichen
15. Mai 2023
Klünder Trocknungstechnik - Anti-Schimmel-Grundiereung
Anti Schimmel Grundierung
15. Mai 2023
 

Schimmel im Anfangsstadium – das müssen Sie wissen


 
 
 

Sollten Sie Schimmel in Ihrer Wohnung vermuten und alles über diesen lästigen Hausbesetzter erfahren wollen, sind Sie hie genau richtig. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswertes über Schimmel und können von dem Fachwissen unserer Experten profitieren.

Wir klären Sie darüber auf, wie Sie Schimmel in der Wohnung schnell erkennen und geben Ihnen Ratschläge, wie Sie die Bildung von Schimmel verhindern können.

 
 

Einfach erklärt – was Schimmel ist und wie Sie ihn schnell erkennen

Schimmel ist ein Pilz, der dunkle, verschieden farbige Flecken bildet und der sich auf Oberflächen niederlässt, die sowohl feucht als auch warm genug sind und so einen guten Nährboden bieten. Dieser Pilz kann in jedem Haus vorkommen, allerdings tritt Schimmel in Räumen besonders häufig nahe undichter Fenster, stillgelegter Heizung oder Wasserleitungen auf.

Schimmel zu bemerken und zu lokalisieren ist in den meisten Fällen keine große Schwierigkeit, sobald er ein gewisses Stadium erreicht hat. Allerdings sollte das Ziel sein, den Schimmelpilz zu erkennen, zu lokalisieren und zu beseitigen, bevor er über das Anfangsstadium hinauswächst.

Eine Möglichkeit einen Schimmelbefall früh zu entdecken ist die Räume regelmäßig zu kontrollieren. Achten Sie dabei darauf, ob die Luft in einem Raum feuchter ist als in den anderen oder ob ein muffiger Geruch in der Luft liegt. Ebenso können auch ohne die vorangegangenen Merkmale, Flecken oder feine Linien an den Wänden auftreten.

Haben Sie einen Raum entdeckt, der die oben genannten Merkmale aufweist, sollten Sie versuchen den Schimmel genau zu lokalisieren. Oft finden Sie den Schimmel in der Nähe von nassen oder feuchten Stellen, wie zum Beispiel an Fenstern oder in der Nähe von Waschbecken. Sobald Sie den Schimmel gefunden haben, ist es wichtig, dass Sie auf jeden Fall Ihrem Vermieter Bescheid geben.

Dieser wird dafür sorgen, dass ein Fachmann sich den Befall anguckt und ihn gegebenenfalls behandelt. Zudem kann dieser Experte Ihnen weitere Ratschläge geben, wie Sie eine Rückkehr des Schimmels verhindern können.

 
 

Schimmel – schnell erkennen und lokalisieren

Sollten Sie den Verdacht haben, dass Ihr Haus von Schimmel befallen ist, handeln Sie möglichst schnell. Die ersten Anzeichen eines Schimmelbefalls sind oft schwer zu erkennen. Allerdings gibt es einige Dinge, die den Schimmel sehr schnell und einfach entlarven:

  • Achten Sie auf einen moderaten bis starken Schimmelgeruch (modrig).
  • Sehen Sie nach, ob in den betreffenden Räumen die Luft feucht ist.
  • Im Anfangsstadium tritt der Schimmel meistens als sehr kleine Flecken oder feine Linien auf. Sollten Sie beispielsweise viele kleine Flecken in den Fugen bei der Dusche finden oder feine Linien an der Tapete, sollten Sie die im Auge behalten.

Setzen Sie sich mit Ihrem Vermieter und einem Fachmann in Verbindung, der sich auf Schimmelbeseitigung spezialisiert hat. Er wird Ihnen sagen können, ob die Bedingungen für einen Schimmelbefall vorliegen und was zu tun ist, um dem Problem entgegenzuwirken.

 
 

Die Folgen von Schimmel im Anfangsstadium

Schimmel, zu erkennen an dunklen Verfärbungen, in der Wohnung im Anfangsstadium ist ein Problem, das schnell behandelt werden muss. Da Schimmel in den späteren Stadien ein großes Problem für die Bausubstanz des Gebäudes und Ihre Gesundheit werden könnte.

Sollten Sie Schimmel im Anfangsstadium entdecken, bedeutet das nicht automatisch, dass Ihr ganze Haus voller Schimmel ist. Bleiben Sie ruhig und geben Sie Ihrem Vermieter Bescheid. Dieser wird einen Fachmann zu Ihnen schicken, der sich die Situation ansieht und alle nötigen Maßnahmen erklärt.

In den meisten Fällen handelt es sich tatsächlich nur um einen kleinen Fleck an einer Wand oder einer Decke. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es keine große Gefahr vorliegt, denn auch in kleinen Ausmaßen kann Schimmel gefährlich sein.

Sollte der Schimmel weiterwachsen können, wird er schnell eine Gefahr für Ihre Gesundheit. Viele Schimmelarten produzieren sogenannte Mykotoxine, die bei Menschen mit einem geschwächtem Immunsystem zu allergischen Reaktionen, Atemproblemen aber auch Asthma führen können.

Betroffen von diesen Toxinen sind Kinder, alte Menschen und wie schon erwähnt Menschen mit einem schwachen Immunsystem. Sollten Sie vermuten, dass Sie diesen Mykotoxinen ausgesetzt waren, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich von Ihrem Hausarzt überprüfen lassen.

Es ist also notwendig, dass Sie den Schimmel im Anfangsstadium sofort behandeln und verhindern, dass er sich ausbreitet. Oder den Schimmel entfernen, andernfalls gehen Sie ein enormes Gesundheitsrisiko für Sie und die Menschen, die Sie am meisten lieben, ein.

 
 

Maßnahmen, um Schimmelbildung vorzubeugen

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Schimmel vorzubeugen. Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Zuhause regelmäßiges durchgelüftet wird. Lassen Sie an heißen Tagen die Fenster offen und bringen Sie auch an kalten Tagen regelmäßig frische Luft in Ihr Haus.

Hierbei ist darauf zu achten, dass Sie einen gesunden Rhythmus aus Heizen und Lüften einhalten, da falsches Lüften eine der Haupt-Ursachen für Schimmel ist. Sie sollten Ihr Haus mindestens einmal pro Tag lüften. Sollten Sie in einem Gebiet leben, in dem es häufig feucht ist, empfehlen wir Ihnen einen Luftentfeuchter in Erwägung zu ziehen.

Falls Sie im Voraus wissen, dass Ihre Immobilie bauliche Mängel, wie undichte Fenster o.Ä. hat, dann sollten Sie von einem Experten prüfen lassen, ob feuchte Stellen oder andere fördernde Umstände für Schimmelwachstum vorhanden sind.

Außerdem sollten Sie Möbel einen Abstand zur Wand einhalten, da so die warme und meist feuchte Luft zirkulieren kann. Bleibt diese an einem Fleck, wird das Schimmel-Wachstum wiederum begünstigt. Dies wird helfen, die relative Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus zu regulieren und so Schimmelbildung vorzubeugen.

Eine weitere Möglichkeit, Schimmelbildung vorzubeugen, ist durch das Richten Ihrer Heizkörper. Stellen Sie sicher, dass die Heizkörper nicht auf Teppiche oder Möbeln stehen und dass die Luft frei um sie herum zirkulieren kann. Auch wenn es verlockend sein mag, Möbel vor den Heizkörpern zu platzieren, sollten Sie dies unterlassen, da dies die Bildung von Schimmel fördern kann.

 
 

Schimmel im Anfangsstadium FAQ:

Ist Schimmel im Anfangsstadium bereits gesundheitsschädlich?

Ja, ein Schimmelbefall ist von Anfang an schlecht für Ihre Gesundheit, er löst sofort Symptome aus!

Nicht alle Zeichen für Schimmel treffen zu, was tun?

In dieser Situation sollten Sie unbedingt einen Fachmann hinzuziehen, um sicherzustellen, ob Sie vielleicht doch einen Pilzbefall in Ihrem zu Hause haben.

Was ist die Hauptursache für Schimmel?

Das gefährlichste, in Bezug auf das Schimmel-Bilden ist warme Luft, denn eine warme und feuchte Luft ist das, wo sich der Pilz am wohlsten fühlt.

Wie lange dauert es, bis Schimmel sichtbar wird?

Es hängt stark von den Bedingungen in dem Raum ab, wie schnell ein Schimmelpilz wächst. Beispielsweise kann sich ein Schimmelpilz unter optimalen Bedingungen innerhalb von 24 Stunden, um mehrere Zentimeter vergrößern

Wie beginnt Schimmel an der Wand?

Schimmel entsteht immer durch eine hohe relative Luftfeuchtigkeit und Schimmelsporen. Sobald diese Sporen sich auf einem guten Nährboden abgesetzt haben, beginnen sie zu wachsen und sich zu verbreiten.

Was tun bei leichtem Schimmelbefall?

Sobald Sie einen Schimmelbefall feststellen, sollten Sie Ihrem Vermieter Bescheid geben, damit dieser sich um die Lösung dieses Problems kümmert. Leben Sie in einem Haus, das Sie selbst besitzen, können Sie direkt einen Fachmann verständigen, der die betroffene Stelle analysiert und Ihnen sagen kann, welche Maßnahmen zu treffen sind. Sie können natürlich versuchen den Schimmel selbstständig zu entfernen, in dem Sie ein Anti-Schimmel-Mittel benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × 1 =